Sonntag, 24.03.2019
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteKonzertdokument der WocheTrio-Exoten am Nordseestrand27.01.2019

Gezeitenkonzerte 2018Trio-Exoten am Nordseestrand

Originalkompositionen für Klarinette, Fagott und Klavier sind recht selten. In der ostfriesischen Stadt Emden waren einige in der Neuen Kirche zu hören, dazu ein ganzes Jahrhundert Musikgeschichte: Klassik, Romantik, Neue Sachlichkeit. Ein abwechslungsreiches Programm mit Musikern aus drei Kulturkreisen.

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

OLYMPUS DIGITAL CAMERA (Karheinz Krämer)
Trio Rie Koyama, Lilit Grigoryan und Maximilian Krome beim Gezeitenkonzert (Karheinz Krämer)

Drei Originalwerke für die vergleichsweise exotische Triobesetzung Klarinette, Fagott und Klavier von Ludwig van Beethoven, Paul Dessau und Mikhail Glinka standen beim Festival Gezeitenkonzerte in Ostfriesland im Zentrum des Programms. Niveauvolle Unterhaltungsmusik hatte Beethoven mit seinem "Gassenhauer-Trio" bieten wollen. Diesem bekannten Werk stellten die drei Musiker in ihrem Konzert in der Neuen Kirche Emden ein selten gespieltes Gelegenheitswerk des jungen Beethoven voran, ein Duo für Klarinette und Fagott. Ein Sprung dann ins frühe 20. Jahrhundert zu Paul Dessau und seinen "Lustigen Variationen" über das Volkslied "Hab mein Wagen vollgeladen", komponiert 1928, als Dessau bereits Erster Kapellmeister an der Städtischen Oper Berlin und mit Berthold Brecht befreundet war. Wenige Jahre später und einer ganz anderen Klangwelt verhaftet, entstanden Sergei Rachmaninows sogenannte Corelli-Variationen. Und mit dem Trio pathétique seines russischen Landsmannes Mikhail Glinka rundeten die drei Musiker ihr Programm ab und kehrten zugleich zurück in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Auf seiner Reise durch Italien 1830 hatte Glinka die Komponisten Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti kennengelernt und den italienischen Sound zwei Jahre später in seinem Trio pathétique nachklingen lassen.

Ludwig van Beethoven
Duo Nr. 1 C-Dur aus "Drei Duos für Klarinette und Fagott" WoO 27

Ludwig van Beethoven
Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello B-Dur, op. 11, "Gassenhauer-Trio"

Paul Dessau
Lustige Variationen über das Volkslied "Hab mein Wagen vollgeladen" für Klarinette, Fagott und Klavier

Sergej Rachmaninow
Variationen über ein Thema von Corelli für Klavier, op. 42

Mikhail Glinka
Trio pathétique für Klarinette, Fagott und Klavier d-Moll

Maximilian Krome, Klarinette
Rie Koyama, Fagott
Lilit Grigoryan, Klavier

Aufnahme vom 25.7.2018 aus der Neuen Kirche Emden bei den Gezeitenkonzerten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk