Samstag, 01. Oktober 2022

Archiv


Goodbye London, olá Rio

In zwei Jahren die Fußball-Weltmeisterschaft, 2016 dann die Olympischen Spiele: In Rio sind die kommenden Sportgroßereignisse schon jetzt präsent: Als Baustellen, durch Infrastrukturmaßnahmen und Sportförderprogramme.

Anna Münch im Gespräch mit Astrid Rawohl | 12.08.2012

    Olympia, das ist die letzte Chance für Rio sagen viele Beobachter, sonst würde die Stadt untergehen, "mit Sicherheitsproblemen, mit den Banditen, mit den Drogen", sagte die ARD-Südamerika-Korrespondentin Anna Küch.



    Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 12. Februar 2012 als Audio-on-demand abrufen.