Montag, 27. Juni 2022

Archiv

Griechenland
Zwischen Sachzwang und Gewissen

Schon wieder eine Abstimmung im Deutschen Bundestag über ein weiteres milliardenschweres Griechenland-Hilfspaket. Bei der letzten gab es dabei 60 Abweichler aus der CDU/CSU-Fraktion, die sich der Regierungsempfehlung pro Hilfspaket verweigerten und dagegen votierten.

Diskussionsleitung: Barbara Schmidt-Mattern, Hauptstadtstudio | 19.08.2015

Der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos sitzt während der Debatte über das dritte Hilfspaket im Parlament.
Der griechische Finanzminister Euklid Tsakalotos im Parlament während der Debatte über das dritte Hilfspaket. (pa/dpa/Vlachos)
Letzteren wurde daraufhin mit Sanktionen seitens des Fraktionschefs Volker Kauder gedroht, was die grundsätzliche Problematik von Abgeordneten im Parlament verdeutlicht. Die Deutschlandfunk-Diskussion geht darauf ein: "Freies Mandat versus Fraktionszwang – Zum Beispiel die Griechenlandabstimmung".
Es diskutieren:
  • Kerstin Andreae, MdB-Bündnis 90/Die Grünen
  • Axel Schäfer, MdB-SPD
  • Dr. Petra Sitte, MdB-Linkspartei
  • Klaus-Peter Willsch, CDU-MdB
Live am Mittwoch, dem 19. August 2015, aus dem Deutschlandradio-Hauptstadt-Studio Berlin, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin