Montag, 04. Juli 2022

Blutwäscheverfahren
Umstritten: Wie eine Mülheimer Ärztin Long-Covid-Patienten helfen will

Eine Ärztin aus Mülheim an der Ruhr will mit einer bestimmten Art der Blutwäsche Menschen bei der Heilung von Long Covid unterstützen. Dabei werden geronnene Eiweiße aus dem Blut gewaschen und Spike-Proteine entfernt. Doch die Behandlung ist nicht nur extrem teuer, auch an dem bisher wissenschaftlich nicht belegten Verfahren gibt es von Expertenseite Zweifel.

Boeselager, Felicitas | 06. April 2022, 14:11 Uhr

Eine Frau sitzt erschöpft in einem Büro.
Long-Covid-Symptom: Eine Frau sitzt erschöpft in einem Büro (dpa / picture alliance / Klaus-Dietmar Gabbert)