Verfassungsschutz
Haldenwang: Islamistische Terrorgefahr so groß wie lange nicht

Der Verfassungsschutz warnt vor islamistischem Terror in Deutschland.

11.06.2024
    Thomas Haldenwang schaut skeptisch.
    Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang (imago-images / photothek / Sebastian Rau)
    Das Risiko dschihadistischer Anschläge sei so hoch wie seit langem nicht mehr, sagte der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Haldenwang, der Deutschen Presse-Agentur. Die Sicherheitsbehörden bearbeiteten vermehrt entsprechende Hinweise. Haldenwang führte mehrere Gründe für diese Entwicklung an, so die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan oder den israelischen Militäreinsatz im Gazastreifen. Er betonte, Deutschland stehe stärker als andere europäische Länder im Fokus der Dschihadisten, weil es neben den USA als einer der wichtigsten Unterstützer Israels gelte.
    Diese Nachricht wurde am 11.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.