Parteien
Hessische SPD wählt Bundestagsabgeordneten Bartol zu neuem Landesvorsitzenden

Die hessische SPD hat den Bundestagsabgeordneten Bartol zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt.

09.03.2024
    Der SPD-Politiker Bartol hält eine Rede auf dem Landesparteitag in Frankfurt am Main.
    Sören Bartol ist neuer Landesvorsitzender der SPD in Hessen. Er erhielt auf dem Parteitag in Frankfurt am Main 84,2 Prozent der Delegiertenstimmen. (Helmut Fricke / dpa / Helmut Fricke)
    Der 49-Jährige erhielt auf einem Landesparteitag in Frankfurt am Main 84,2 Prozent der Delegiertenstimmen. Die bisherige Landesvorsitzende, Bundesinnenministerin Faeser, war nicht mehr angetreten. Die SPD hatte zwar bei der Landtagswahl im Oktober mit ihr als Spitzenkandidatin das bisher schlechteste Ergebnis in Hessen erzielt: 15,1 Prozent. Dennoch führte Faeser ihre Partei in eine Koalition mit der CDU.
    Diese Nachricht wurde am 09.03.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.