Samstag, 20. April 2024

Funkhausführung30 Jahre Deutschlandradio - Historische Führung

07.05.2024 11:00 Uhr, Köln

Deutschlandradio-Funkhaus, Raderberggürtel 40

Modell des Kölner Funkhauses.
Aus drei wurde eins: 1994 entstand Deutschlandradio aus den Sendern RIAS und DS Kultur in Berlin sowie Deutschlandfunk in Köln. In der historischen Führung zum Jubiläumsjahr lernen Sie die Geschichte von Deutschlandradio und seinen Vorgängern kennen.

Wie digitalisiert man ein Tonband? Und wie sah ein Radiostudio in den 1960ern aus?
In der Funkhausführung besuchen Sie historische Orte im Funkhaus Köln und werfen einen Blick hinter die Kulissen des Archivs. Im Archiv geben mehrere Regalkilometer einen plastischen Einblick in die Radiogeschichte und gleichzeitig wird die Zukunft im Rundfunkarchiv erfahrbar.

Das Funkhaus in Köln

Das Kölner Funkhaus wurde 1980 eingeweiht und zählte damals mit 102 Metern zu den höchsten Gebäuden der Bundesrepublik. Aufgrund seiner städtebaulichen und architekturgeschichtlichen Bedeutung hat das Kölner Funkhaus am 29.1.2024 den Schutzstatus vom Amt des Stadtkonservators Köln erhalten. Unter Denkmalschutz gestellt wurden prägnante Elemente wie der Deutschlandfunk Kammermusiksaal, die in diesem Bereich errichteten Studios und Regieräume, aber auch die besondere Konstruktion und Anordnung von Hochhaus, Sockel, Quaderbau und Technikturm sowie Außenfronten und Fassadenelemente.
Informationen zum Funkhaus in Köln finden Sie hier.
Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich und für Besucher*innen kostenfrei. Hier geht es zur Anmeldung. Sollte dieser Termin ausgebucht sein, finden Sie unter Veranstaltungen weitere Termine.
Änderungen vorbehalten.