Seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Montag, 18.11.2019
 
Seit 23:10 Uhr Das war der Tag
StartseiteCinch"Attackéee!"07.06.2014

Hörspielmagazin"Attackéee!"

In diesem Jahr fand zum ersten Mal eine Hörspielwerkstatt von Deutschlandfunk und der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" Berlin statt. Regiestudenten bearbeiteten und inszenierten einen selbst gewählten Stoff für den Hörfunk. Der DLF begleitete die Entstehung der drei Hörspiel-Debüts und stellte die Produktionsmittel zur Verfügung.

Von und mit Michael Langer

Don Quijote mit Sancho Pansa vor einer Windmühle. (picture-alliance / dpa / Antonius)
In "Don Don Don Quijote - Attackéee" wirft Hans Block einen neuen Blick auf die Abenteuer des spanischen Ritters. (picture-alliance / dpa / Antonius)

Nicolas Mockridge bearbeitete den Roman "Koma" von Alex Garland. Korbinian Schmidt collagierte Texte aus Peter Handkes "Versuch über die Müdigkeit" mit Soundtracks aus Filmen wie "Der Himmel über Berlin" oder "Nouvelle Vague". Und mit "Don Don Don Quijote - Attackéee" legte Hans Block mehr als eine Neuinterpretation von Miguel de Cervantes legendärem Roman vor.

Außerdem würdigen wir in dieser Sendung mit Jürgen Becker den Büchnerpreisträger 2014 als Hörspielmacher und empfehlen das erste Hörspiel aus der Feder des britischen Schriftstellers John Burnside unter dem Titel "Fügung".

Ausgezeichnet als Hörspiel des Monats April wurde von der Jury der Akademie der Darstellenden Künste die HR-Produktion "Bouncing in Bavaria" von Stefanie Lorey und Björn Auftrag. Der Juror Dr. Hans-Ulrich Wagner begründet die Entscheidung und verrät uns, warum Traditionsbewusstsein in seiner Hörspielästhetik eine wichtige Rolle spielt.

Zum Auftakt der Sendung im Anschluss an das prämierte Hörspiel "Qualitätskontrolle" sprechen wir mit Daniel Wetzel von Rimini Protokoll über dieses packende Stück akustischer Kunst.

Cinch beginnt diesmal gegen 21 Uhr.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk