Krise am Roten Meer
Große Einbußen für Ägypten durch Huthi-Angriffe

Die Wirtschaftskrise Ägyptens wird durch die fehlenden Suezkanaleinnahmen weiter verstärkt. Doch die Regierung äußert sich nicht kritisch über die Huthi-Angriffe auf Containerschiffe, denn dies könnte als Verrat an den Palästinensern gelten.

Osius, Anna | 22. Juni 2024, 13:53 Uhr
Ein Lotsenboot und Containerschiffe im Suezkanal bei Ismailia in Ägypten.
Der Suezkanal ist der schnellste Seeweg zwischen Asien und Europa. 30 Prozent des weltweiten Containervolumens fließt normalerweise durch den Kanal. (IMAGO / Jürgen Schwenkenbecher / IMAGO / Jürgen Schwenkenbecher)