Sonntag, 27. November 2022

Archiv


"Ich finde seine Filmmusik kann man überall hören"

Anna Maria Mühe ist eine der interessantesten Schauspielerentdeckungen der letzten Jahre. Sie ist 27 Jahre alt und hat schon ein paar beachtliche Film- und Fernsehauftritte absolviert. Ihr Lieblingskomponist ist Yann Tiersen.

Von Andreas Main | 06.11.2012

    Anna Maria Mühe hat mitgespielt in "Schwesterherz" als kleine Schwester einer unglücklichen Karrierefrau, in "Novemberkind" sucht sie ihre Mutter, die sie als Säugling in der DDR zurückgelassen hatte. Gerade wird Anna Maria Mühe übrigens selbst Mutter. Im Juli sah man sie in der Komödie "Bis zum Horizont und dann links". Und immer mal wieder im Tatort oder Polizeiruf 110. Als Tochter der beiden Schauspieler Ulrich Mühe und Jenny Gröllmann in der DDR geboren, hat sie Bezug zum Thema ihres ZDF-Films, der gerade in zwei Teilen läuft. In "Deckname Luna" spielt sie eine Werftarbeiterin in der DDR der 60er-Jahre, die zwischen die Fronten der Geheimdienste in Ost und West gerät.

    Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 6. April 2013 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.