Archiv

Stahlindustrie
IG Metall will Vier-Tage-Woche durchsetzen

Die IG Metall will in der Stahlindustrie eine Vier-Tage-Woche bei vollem Lohnausgleich durchsetzen.

05.04.2023
    Eine Flagge mit dem Logo der IG Metall im Wind.
    Logo der IG Metall (ZB)
    Der Vorsitzende des nordrhein-westfälischen Landesverbandes, Giesler, sagte der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung", man wolle eine echte Entlastung für die Beschäftigten erreichen. Auch für Lebensqualität und Gesundheit wäre dies ein großer Fortschritt. Eine Vier-Tage-Woche würde die Stahlindustrie zudem attraktiver für junge Menschen machen.
    Giesler ist Verhandlungsführer der IG Metall für den Bereich Nordwest mit den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen und Bremen. Die Tarifverhandlungen beginnen im November.
    Diese Nachricht wurde am 05.04.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.