Donnerstag, 29. Februar 2024

Haftbefehl gegen Putin
Die russische Besatzung mit juristischen Mitteln zügeln

Die russische Regierung reagierte empört auf die Haftbefehle des Internationalen Strafgerichtshofs gegen Präsident Putin und Maria Lwowa-Belowa, Ombudsfrau für Kinderrechte. Menschenrechtler hoffen, so künftige Verbrechen verhindern zu können.

Kellermann, Florian | 18. März 2023, 06:11 Uhr
Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag
Putin ist an der Verschleppung von Zivilisten unmittelbar beteiligt - er unterzeichnete einen Erlass, wonach Kinder aus der Ukraine vereinfacht adoptiert werden können. Im Bild: Internationaler Strafgerichtshof in Den Haag (imago stock&people)