Nach Regierungskonsultationen
Nietan (SPD): Polen kann sich auf Deutschland verlassen

Nach jahrelanger Zerrüttung brauche es Zeit, die deutsch-polnischen Beziehungen wieder in Ordnung zu bringen – aber man sei vorangekommen, so Dietmar Nietan (SPD). Konzepte zu gemeinsamer Verteidigungspolitik und Opferentschädigung seien auf dem Weg.

Engels, Silvia | 03. Juli 2024, 06:50 Uhr
Olaf Scholz und Donald Tusk vor den Flaggen Europas, Polens und Deutschlands
Sicherheit und Entschädigung der NS-Opfer waren die Schwerpunkte der deutsch-polnischen Regierungskonsultationen - konkrete Konzepte soll es bis zum Jahresende geben. (IMAGO / NurPhoto / IMAGO / Andrzej Iwanczuk)