Kontantin Kuhle (FDP)
„Es geht nicht um kurzfristige parteipolitische Geländegewinne“

Die Bundes-FDP müsse nach dem schwachen Ergebnis für die Partei in Niedersachsen nun in der Ampel ihre Kernthemen wie Wirtschaftskompetenz nach vorne stellen und konzentriert weiteregieren, meint Konstantin Kuhle, FDP-Generalsekretär in Niedersachsen.

Grieß, Thielko | 09. Oktober 2022, 19:25 Uhr
Konstantin Kuhle, FDP-Generalsekretär in Niedersachsen
Konstantin Kuhle, Generalsekretär der FDP Niedersachsen und innenpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, meint, die Wähler würden honorieren, wenn sich die FDP konstruktiv an der Regierungsbildung beteilige. (pa/Geisler-Fotopress/Frederic Kern)