Montag, 26. Februar 2024

EU-Krisenverordnung
Weber (EVP): Einigkeit bei Migration hält Rechtsradikale in Schach

Der Chef der Europäischen Volkspartei, Manfred Weber (CSU), begrüßt das Machtwort von Kanzler Scholz zugunsten der EU-Krisenverordnung. Beim Migrationspakt müsse Einigkeit herrschen. Er fordert aber auch eine Debatte über Anreize für Asylsuchende.

Meurer, Friedbert | 28. September 2023, 07:20 Uhr
Der Europapolitiker Manfred Weber (CSU) im Porträt
Die Zustimmung zum Migrationspakt sei wichtig vor der Europawahl 2024: So halte man Rechtsradikale und Rechtspopulismus in Schach, sagt der Europapolitiker Manfred Weber (CSU). (imago / Sven Simon / Frank Hoermann )