Freitag, 19. April 2024

Deutsche Afrika Stiftung
Präsidentin Uschi Eid: Der Westen sollte sich in Niger zurückhalten

Rund zwei Wochen nach dem Putsch in Niger sucht die westafrikanische Staatengemeinschaft Ecowas weiter nach einer Lösung der Krise. Der Westen sollte sie unterstützen statt sich einzumischen, sagt Uschi Eid, Präsidentin der Deutschen Afrika Stiftung.

Küpper, Moritz | 09. August 2023, 06:50 Uhr
Demonstranten in der nigrischen Hauptstadt Niamey halten ein Schild mit der Aufschrift La France tue a Niger, Frankreich tötet in Niger, in die Höhe
"Frankreich tötet in Niger" heißt es auf dem Plakat des Demonstranten. Angesichts der starken anti-französischen Stimmung in Niger sollte sich der Westen mit einem Eingreifen gegen die Putschisten zurückhalten, sagt Uschi Eid, Präsidentin der Deutschen Afrika Stiftung. (imago / ABACAPRESS / SalamPix )