Mittwoch, 17. April 2024

Archiv

Neue DGB-Vorsitzende
Fahimi (SPD): Gewerkschaften werden außen kaum wahrgenommen

Digitalisierung, demographischer Wandel, Pandemie und Krieg: In Zeiten der Krisen sind die Ungleichheiten in der Arbeitswelt gewachsen, sagte Yasmin Fahimi, die neue Vorsitzende im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) im Dlf. Nach ihrem Wunsch soll der DGB wieder stärker als politische Kraft wahrgenommen werden. Dafür wolle sie den DGB wieder im Alltag der Menschen auch außerhalb der Betriebe sichtbarer machen.

Küpper, Moritz | 10. Mai 2022, 08:10 Uhr
Die SPD-Politikerin und neugewählte DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi.
Zum ersten Mal steht mit der SPD-Politikerin Yasmin Fahimi eine Frau an der Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). (picture alliance / dpa / Fabian Sommer)