Donnerstag, 14.11.2019
 
Seit 02:00 Uhr Nachrichten
StartseiteCorsoWas haben wir gefeiert?!04.10.2019

Is was?! Aufreger der Woche Was haben wir gefeiert?!

Was ist der Unterschied zwischen Doha und Reha? Wie könnte Donald Trump den Reizen der Wissenschaft erliegen? Warum können uns Autos so wenig gestohlen bleiben? Und: Gibt es einen Hang zu dämlichen Fragen? Die Antworten hat Corso-Satiriker Stefan Reusch.

Von Stefan Reusch

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Drei Drachenboote mit mit Insassen, jeweils in Schwarz, Rot und Gold gekleidet liegen nebeneinander in der Kieler Innenförde  (www.imago-images.de)
So feiert man den Tag der Deutschen Einheit (www.imago-images.de)
Mehr zum Thema

Tag der Deutschen Einheit Wie viele Unterschiede halten wir aus?

Umstrittene Aufnahmen aus Doha "Sport soll positive Bilder liefern"

Demokratie in Amerika Erosion oder Neubeginn?

Österreich-Wahl Politologe: FPÖ wäre inhaltlich der richtige Partner für Kurz

Man kann so viel falsch interpretieren. Da ist erstmals seit vielen Jahren die Anzahl der gestohlenen Autos rückläufig. Und "aha", denkt man, "weil diese Spritschlucker so einen riesenökologischen Fußabdruck haben, will die keiner mehr. Nicht mal geschenkt. Nicht mal geklaut." Ja, ja. Nee, nee.

Heißt: Auch aus korrekter Statistik lassen sich falsche Schlüsse ziehen. Mit wissenschaftlicher Beweisführung hat das nix zu tun. Donald Trump müsste daran Gefallen finden können. Weil: Studien, Forschung und so was, das mag er nicht.

Wissenschaft in Trumps Synapsen /
Hätt’ nur ’ne Chance, käm' sie in Strapsen.

Trump, Doha, Reha

Jetzt verliert Trump aber allmählich auf dem Feld der wüsten Beleidigung, seinem Heimspielfeld also, die Übersicht. Den Demokraten wirft er Putschgelüste vor. Man betrachte sich die Demokraten und frage sich: Sehen so Leute aus, die putschmunter sind? Ach was. Die muss man zur Jagd tragen. Da will eine ganze Partei in die Reha.

Gegenteil von Reha? Doha! Die Reha macht Kranke gesund. Und Doha? Tja. Doha, Hautstadt von Katar, dort ist die Weltmeisterschaft der Leichathleten. Die sind ja alles einnehmende Wesen, die Sportler. Quatsch: Die haben alle ein einnehmendes Wesen, sind Profis, hartgesotten, aktuell aber: weichgekocht. Die Hitze, dazu kaum Zuschauer - keiner guckt, obwohl so viel passiert.

"Wiener Brut Teil 2"

Das Gegenteil: Österreich. Da wird geguckt - und es passiert nichts. Nie. Wie immer. Ist in Österreich halt so. Gut, der Herr Strache, der ist weg. Dann ist ja doch mal was passiert. Ah geh! Es gibt dort nach wie vor so viele von dieser Sacher-Torte, äh, dieser Stracher-Sorte. Und da alle erfolgreichen Filme eine Fortsetzung kriegen, warum nicht auch Videos. "Wiener Brut Teil 2" ist schon in der Mache. Mit oder ohne Strache. Egal.

Uns auch. Denn gestern haben wir Deutsche gefeiert. Und was haben wir gefeiert! Nee anders: Und was haben wir gefeiert? 29 Jahre Deutsche Einheit. Und da soll man sich nicht freuen. Nee, wieder falsch betont: Und da soll man sich nicht freuen!? Man kann so viel falsch betonen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk