Montag, 26. Februar 2024

Vulkanausbrüche
Besserer Schutz vor Lava in Island ist möglich

Nach 800 Jahren ist die vulkanische Aktivität auf die Reykjanes-Halbsinsel auf Island zurückgekehrt. Forscher befürchten, dass sie Hunderte Jahre anhalten könnte und wollen die dicht besiedelte Region künftig besser vor Lavaströmen schützen.

Röhrlich, Dagmar | 17. Januar 2024, 16:45 Uhr
Vulkanische Risse in der Nähe der isländischen Stadt Grindavik in der Dämmerung nahe der Hauptstadt Reykjavik (14. Januar 2024).
Der Ausbruch bei Grindavik kam nicht unerwartet. Die Vorbereitungen darauf liefen seit Wochen. Unter anderem wurde ein Wall aufgeschüttet, der die Lava vom Ort ablenken sollte. Er konnte allerdings nicht rechtzeitig fertig gestellt werden. (IMAGO / Cover-Images / IMAGO)