Nahost-Konflikt
Israel tötet weiteren Hisbollah-Kommandeur im Libanon

Die Spannungen zwischen Israel und der islamistischen Hisbollah-Miliz im Libanon dauern an.

20.06.2024
    Von einem bebauten Hügel in der Ferne steigt Rauch auf
    Das Grenzgebiet zwischen Israel und dem Libanon ist weiter Schauplatz von gegenseitigen Raketen- und Drohnenangriffen. (picture alliance / Anadolu / Ramiz Dallah)
    Das israelische Militär erklärte, es habe einen weiteren Kommandeur der Hisbollah im Libanon getötet. Dieser sei für Anschläge gegen Israel verantwortlich gewesen. Die Hisbollah bestätigte den Tod des Mannes. Sie feuerte nach eigener Darstellung dutzende Raketen auf Ziele im Norden Israels ab. Die libanesische Nachrichtenagentur NNA hatte zuvor berichtet, es habe israelische Angriffe auf weitere Orte im Südlibanon gegeben.
    Unterdessen gingen auch die Kämpfe zwischen Israel und der militant-islamistischen Hamas im Gaza-Streifen nahe der Stadt Rafah weiter.
    Diese Nachricht wurde am 20.06.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.