Montag, 19.08.2019
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag
StartseiteJazz LiveTrygve Seim Quartett "Helsinki Songs"09.07.2019

Jazz Happening Tampere 2018Trygve Seim Quartett "Helsinki Songs"

Er gehört seit vielen Jahren zu den führenden und erfolgreichsten Vertretern der norwegischen Jazz-Szene: Trygve Seim. Ein Saxofonist mit seelenvollem, sonorem Ton, der in seiner sanglichen Musik einen ganz eigenen Zauber entfaltet.

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Auf dem schwarz/weiß Bild ist der Saxofonist Trygve Seim mit seinem Instrument zu sehen (Antonio Armentano)
Der norwegische Saxofonist Trygve Seim (Antonio Armentano)

Allein schon äußerlich ist er eine eindrucksvolle Erscheinung, nicht von ungefähr das Motiv des Festival-Plakats beim Jazz Happening in Tampere: lange Haare, Rauschebart, sanfter Blick. Der Norweger wirkt stets tiefenentspannt und reist, wenn möglich, zu seinen Konzerten mit einer mobilen Sauna im Anhänger an. Zum aktuellen Quartett gehören der Este Kristjan Randalu, dem der Bandleader attestiert, er könne am Piano förmlich singen, der norwegische Bassist Mats Eilertsen und der finnische Schlagzeuger Markku Ounaskari. Das Repertoire des Tampere-Konzerts bot Helsinki Songs, Stücke, die Trygve Seim während mehrerer Aufenthalte in einem Apartment des Verbandes finnischer Komponisten geschrieben hatte und die seine Impressionen der finnischen Seele und Mentalität vertonen.

Trygve Seim, Saxofon
Kristjan Randalu, Piano
Mats Eilertsen, Kontrabass
Markku Ounaskari, Schlagzeug

Aufnahme vom 2.11.2018 beim Jazz Happening Tampere in Finnland

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk