Freitag, 01. März 2024

Gestorben vor 380 Jahren
Die Astronomin Sophie Brahe – Wissenschaft statt Webstuhl

Die Leistung von Frauen wurde in der Astronomie lange vergessen. Das gilt auch für Sophie Brahe. Die dänische Gelehrte hat – gemeinsam mit ihrem berühmten Bruder Tycho – den Himmel beobachtet und das Weltall erforscht.

Lorenzen, Dirk | 04. Dezember 2023, 09:05 Uhr
Drei alte, historische Bücher stehen aneinander gelehnt in einem Regal
Ihre Kenntnisse in Mathematik und Astronomie hatte sich Sophie Brahe selbst aneignen müssen – diese Disziplinen gehörten damals nicht zur klassischen Ausbildung von Frauen. Weil sie kein Latein hatte lernen dürfen, ließ sie sich die gängigen Lehrbücher zudem auf eigene Kosten übersetzen. (IMAGO / Design Pics / IMAGO)