Donnerstag, 26.11.2020
 
Seit 14:10 Uhr Deutschland heute
StartseiteSport am Wochenende"Unser junges Team ist kein Nachteil"28.06.2015

Kapitän bei der Tour de France "Unser junges Team ist kein Nachteil"

Es wird nicht seine erste Tour de France - aber die erste als Kapitän: Dominik Nerz wird das Team Bora-Argon anführen, das mit einer Wildcard zur Tour de France fährt und finanziell eher in der zweiten Radsport-Liga spielt: "Dass wir deshalb irgendwie schlechter sein sollen, kann ich nicht nachvollziehen", sagte Nerz im DLF.

Dominik Nerz im Gespräch mit Matthias Friebe

Dominik Nerz bei der Oman-Rundfahrt 2015. (dpa / picture alliance / Kim Ludbrook)
Dominik Nerz bei der Oman-Rundfahrt 2015. (dpa / picture alliance / Kim Ludbrook)

Auch wenn seinem Team Bora-Argon "nicht die absoluten Millionen-Beträge" zur Verfügung stehen, hätte man doch "absolute Weltklassefahrer" in den Reihen, sagte Dominik Nerz in der Sendung "Sport am Sonntag". Der 25-Jährige startet zum ersten Mal als Kapitän in die Tour de France, die am 4. Juli 2015 beginnt: "Für mich ist einfach die Verantwortung viel größer - wobei ich mich auch sehr darauf freue."

Dominik Nerz freut sich auch darüber, dass die Tour wieder mehr mediale Aufmerksamkeit bekommt - denn die ARD steigt nach Jahren der Doping-Skandale wieder in die Live-Berichterstattung ein. Der Bora-Argon-Kapitän glaubt, dass es einen Umbruch im Radsport gegeben hat. Doping-Skandale könnten aber nie ganz ausgeschlossen werden.

Das vollständige Gespräch können Sie bis mindestens 28. Dezember 2015 nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk