Paris
Keine Zwischenfälle bei Militärparade am Nationalfeiertag

Auf den Champs-Elysées in Paris hat die traditionelle Militärparade zum französischen Nationalfeiertag stattgefunden.

17.07.2023
    Das Foto zeigt den indischen Premierminister Narendra Modi und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron bei der Militärparade in Paris.
    In Paris hat die traditionelle Militärparade auf den Champs-Elysées stattgefunden. (AFP / GONZALO FUENTES)
    Vorgeführt wurden auch Waffensysteme, die Frankreich in die Ukraine geliefert hat. Ehrengast war in diesem Jahr Indiens Premierminister Modi, der das Geschehen mit dem französischen Präsidenten Macron von der Tribüne aus verfolgte. An der Parade waren Soldaten aus etwa 15 Ländern beteiligt, darunter aus Indien ebenso wie aus Benin, dem Senegal und Madagaskar. Zwischenfälle gab es nach Agenturberichten keine. Die Feiern zum 14. Juli finden in Frankreich unter verstärkten Sicherheitsvorkehrungen statt. Grund dafür sind die jüngsten Unruhen nach dem tödlichen Schuss eines Polizisten auf einen 17-Jährigen bei einer Verkehrskontrolle.
    Diese Nachricht wurde am 14.07.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.