Letzte Generation
Klimaaktivisten legen Flughafen München zum Ferienbeginn lahm

Klimaaktivisten haben heute früh den Flughafen München lahmgelegt.

18.05.2024
    Blaues Symbolbild mit dem Logo des Deutschlandfunks und dem Zusatz "Die Nachrichten"
    Uns liegt noch kein Bildmaterial vor. (Deutschlandfunk )
    Ein Sprecher teilte mit, Personen hätten sich auf Rollbahnen festgeklebt. Der Flughafen sei daher aus Sicherheitsgründen geschlossen worden. Anfliegende Maschinen seien auf andere Flughäfen umgeleitet worden. - Für das Ferienwochenende von Freitag bis Sonntag wurden in München insgesamt 350.000 Passagiere erwartet. 2.860 Flüge sollten abgefertigt werden.
    Die Gruppierung "Letzte Generation" teilte im Netzwerk X des Milliardärs Musk mit, dass sich insgesamt sechs Personen in Zweiergruppen an unterschiedliche Stellen des Münchner Flughafens hingesetzt hätten.
    Diese Nachricht wurde am 18.05.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.