Primatenforschung
Klug lebt länger

Klingt plausibel, war aber bei Säugern noch nicht nachgewiesen: Kluge Tiere leben länger. Göttinger Forscherinnen konnten zeigen, dass Mausmakis, die im IQ-Test gut abschnitten, älter wurden. Auch neugierige Tiere erreichten ein höheres Alter.

Wildermuth, Volkart | 13. Juli 2023, 16:46 Uhr
Ein brauner Mausmaki sitzt in einem Baum
Über mehrere Jahre wurden im Deutschen Primatenzentrum Göttingen geforscht: Untersuchungen des Gedächtnisses, Problemlösestrategien und die Impulskontrolle wurden zu einer Art Mausmaki-IQ zusammengefasst. (imago images / imagebroker / Herbert Kratky)