Montag, 26. Februar 2024

Dresden
Kränze und Blumen zum Gedenken an die Zerstörung der Stadt 1945

In Dresden wird heute an die Zerstörung der Stadt im Zweiten Weltkrieg vor 79 Jahren erinnert.

13.02.2024
    Dresden: Vertreter politischer Parteien und Massenorganisationen nehmen an einer Kranzniederlegung auf dem Nordfriedhof, dem ehemaligen Soldatenfriedhof, teil.
    Gedenken an die Zerstörung von Dresden am 13. Februar 1945 (Matthias Rietschel / dpa / Matthias Rietschel)
    Im Gedenken legten Vertreter der Stadt und des Landes Sachsen auf dem Heidefriedhof sowie dem Nordfriedhof Blumen und Kränze nieder. Angesichts der Kriege in der Ukraine und im Gazastreifen sowie des erstarkten Rechtsextremismus in Deutschland will Dresden ein besonders starkes Zeichen für Frieden und Versöhnung setzen. Unter dem Motto "Gemeinsam wachsam" wollen sich am Abend Tausende Bürger in einer Menschenkette für einige Minuten die Hände reichen. Zudem sind Protestaktionen gegen die Vereinnahmung des Jahrestages durch Rechtsextreme angekündigt. 
    Diese Nachricht wurde am 13.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.