Mittwoch, 06. Juli 2022

Archiv

Krieg in Syrien
Wie hilflos sind wir wirklich?

Jeden Tag erreichen uns neue, schockierende Nachrichten aus Syrien. Kein Tag vergeht ohne neues Blutvergießen. Bislang ist jede Waffenruhe gescheitert. Aber sind wir in diesem Krieg wirklich nur Zuschauer und Nachrichten-Konsumenten? Warum haben die deutsche und die europäische Politik dort so wenig Einfluss?

Moderation: Tobias Armbrüster | 26.09.2016

Sie sehen einen der Lastwagen des Hilfskonvois, der aus der Luft angegriffen wurde. Der Lkw ist vollkommen zerstört.
Bei einem Angriff auf einen Hilfskonvoi in Syrien kamen zahlreiche Menschen ums Leben. (AFP / Omar Haj Kadour)
Und warum müssen wir uns immer noch auf die beiden "Supermächte" USA und Russland verlassen - fast so als wäre in den vergangenen 30 Jahren nichts geschehen.
Gesprächsgäste:
  • Alexander S. Neu, MdB Linkspartei, Mitglied im Verteidigungsausschuss
  • Elmar Brok, CDU MdEP, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament
  • Kristin Helberg, Publizistin
Sie, liebe Hörerinnen und Hörer, sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de