Donnerstag, 18. April 2024

Archiv

Kämpfe statt Diskurs
Philosoph Booms: Die Demokratie ist in Gefahr

Es gebe eine "tiefe, seismische Verunsicherung in der Gesellschaft", so der Philosoph Martin Booms zum Umgang mit Kritik. Dies habe zur Verhärtung von Debatten geführt. Meinungen dürften aber auch in Kriegszeiten nicht unterdrückt werden.

Siniawski, Adalbert | 19. Februar 2023, 07:39 Uhr
Viele Menschen nehmen an einer Protest-Demonstration im Stadtzentrum teil und schwenken dabei unter anderem auch Russland-Fahnen. Erneut sind an diesem Montag in Frankfurt (Oder) Hunderte Menschen zu einer Protest-Demonstration auf die StraÃe gegangen. Anlass waren die Energiekrise, der Ukraine-Krieg und die Corona-Politik. Mit Trommeln, Trillerpfeifen, Deutschland-Fahnen und russischen Flaggen zogen sie am Tag der Deutschen Einheit durch die Innenstadt, wie ein dpa-Reporter berichtete. Er schätzte die Teilnehmerzahl auf etwa 2000. Auf Transparenten stand unter anderem «Nur Frieden ist ein Sieg» oder waren Friedenstauben abgebildet.
Protest-Demonstration zu Energiekrise, Ukraine-Krieg und Corona-Politik - in Frankfurt an der Oder werden unter anderem auch Russland-Fahnen geschwenkt. (pa/dpa/Patrick Pleul)