Archiv

Mord an Dirigent Kerpatenko
„Russland zielt auch auf kulturelle Infrastruktur“

Nach der Ermordung des ukrainischen Dirigenten Juri Kerpatenko durch russische Soldaten zeigt sich: Russland geht es auch darum, die Ukraine als Staat, als Kulturnation und auch das Ukrainische als Sprache auszulöschen.

Adler, Sabine | 17. Oktober 2022, 17:35 Uhr
KHERSON, RUSSIA  OCTOBER 5, 2022: A view of debris in Belinskogo Street after a missile strike by the Armed Forces of Ukraine on central Kherson. According to a source in a law-enforcement agency, the missile strike which presumably used HIMARS rockets resulted in one death and caused damage to several residential buildings and a hotel. Vladimir Bondarenko/TASS PUBLICATIONxINxGERxAUTxONLY TS145214
Dirigent Kerpatenko soll ein Propagandakonzert in Cherson verweigert haben (IMAGO / ITAR-TASS / IMAGO / Vladimir Belinsky)