Dienstag, 23. April 2024

Teilhabe für junge Menschen
Kulturverbände machen sich für Kulturpass stark

Führende Kulturverbände machen sich dafür stark, den Kulturpass für Jugendliche weiter anzubieten. Sie sehen darin eine Möglichkeit, die kulturelle Teilhabe von jungen Menschen zu stärken, vor allem wenn ihnen der Zugang zur Kultur bisher nicht ermöglicht wurde, schreiben sie.

19.10.2023
    Eine bunte Grafik illustriert den bundesweiten Kulturpass. Zu sehen ist ein Handy mit dem Schriftzug Kulturpass. Druhmherum symbolhafte Icons für Musik, Literatur und Kunst.
    Führende Kulturverbände machen sich dafür stark, den Kulturpass für Jugendliche weiter anzubieten. (KulturPass / BKM)
    Hinter der Erklärung stehen die AG Kino, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Bundesverband kommunale Filmarbeit, der Deutsche Bühnenverein, der Deutsche Museumsbund, das Forum Musikwirtschaft und der Kinoverband HDF.
    Den mit 200 Euro ausgestatteten Kulturpass können bis zum Jahresende rund 750.000 Berechtigte nutzen, die in diesem Jahr 18 Jahre alt werden. Nach Zahlen von Kulturstaatsministerin Claudia Roth machen bisher knapp 212.000 Jugendliche Gebrauch davon.
    Diese Nachricht wurde am 19.10.2023 im Programm Deutschlandfunk Kultur gesendet.