Sonntag, 29.03.2020
 
Seit 00:05 Uhr Lange Nacht
StartseiteQuerköpfeLachen, obwohl es weh tut25.09.2013

Lachen, obwohl es weh tut

Der österreichische Kabarettist Martin Puntigam

Für manche ist er der böse Bube des österreichischen Kabaretts, denn Martin Puntigam überschreitet gerne die üblichen Grenzen der political correctness. Seit 1989 macht der gebürtige Grazer Kabarett und erhielt dafür nicht zuletzt zahlreiche Preise.

Ein Porträt von Achim Hahn

Die Science Busters: Prof. Werner Gruber, Martin Puntigam, Prof. Heinz Oberhummer (v.l.) (Foto: Ingo Pertramer)
Die Science Busters: Prof. Werner Gruber, Martin Puntigam, Prof. Heinz Oberhummer (v.l.) (Foto: Ingo Pertramer)

Vor allem mit seinen letzten Programmen "Luziprack" und "Atomic Wedgie" hat er sich mehr und mehr mit den neoliberalen Auswüchsen in unserer Gesellschaft befasst und Figuren geschaffen, die ihre Gier und ihren Machthunger exzessiv ausleben.

Daneben war er mitverantwortlich für in Österreich populäre Fernseh- und Radiosatiren und tritt zusammen mit den Physikern Heinz Oberhummer und Werner Gruber erfolgreich als einer der "Science Busters" auf. Er erhielt zahlreiche Preise, darunter den Salzburger Stier und den Österreichischen Kleinkunstpreis. Im November erscheint Martin Puntigams neues Programm "Supererde".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk