Vorsorge-Checks
Lauterbach will Untersuchungen in Apotheken ermöglichen

Vorsorgeuntersuchungen zu Bluthochdruck, Cholesterin und Diabetes sollen laut Bundesgesundheitsminister Lauterbach künftig auch in Apotheken gemacht werden können.

13.10.2023
    Berlin: Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit, informiert in der Bundespressekonferenz über "Long-Covid-Initiativen" des Bundesministeriums für Gesundheit.
    Bundesgesundheitsminister Lauterbach will Apotheken bei Vorsorgeuntersuchungen einbinden (Bernd von Jutrczenka/dpa)
    Damit würde gerade für junge Menschen die Hemmschwelle gesenkt, sich durchchecken zu lassen, sagte der SPD-Politiker der Mediengruppe Bayern. Viele Jüngere hätten noch keinen Hausarzt. Ein Gesetz solle daher Apotheken miteinbeziehen und diesen das Angebot zusätzlicher Leistungen ermöglichen, für die sie dann auch honoriert würden. Zugleich erklärte Lauterbach, wer wolle, könne auch gleich zum Hausarzt; dort brauche er aber einen Termin. In der Apotheke sei das nicht notwendig.
    Diese Nachricht wurde am 13.10.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.