Dienstag, 07. Dezember 2021

Archiv

Lernvideos und Online-Kurse Aus dem Netz in den Kopf

Der Markt für Lernvideos und Online-Kurse boomt. Immer mehr Jugendliche arbeiten dort nach, was sie in der Schule nicht verstanden haben, nutzen die Angebote zur Vorbereitung auf Klausuren und auch immer mehr Erwachsene bilden sich im Internet weiter. Was macht Lernvideos und Online-Kurse so beliebt?

Moderation: Mike Herbstreuth | 15.07.2017

Ein lächelnder Mann sitzt an einem Schreibtisch, vor ihm steht ein Laptop
Wie verändert sich das Lernverhalten durch die neuen Optionen im Internet? (imago stock&people)
Manche sehen in diesen zeitunabhängigen Bildungsmöglichkeiten die Zukunft des Lernens, andere kritisieren den fehlenden pädagogischen und fachlichen Hintergrund vieler Internet-Lernangebote.
Was bedeutet die zunehmende Verlagerung des Lernens ins Netz für den herkömmlichen Unterricht und Institutionen wie Volkshochschulen? Wie verändert sich das Lernverhalten durch die neuen Optionen im Internet? Sollten Schule und traditionelle Lerninstitutionen die neuen Lernangebote annehmen, oder entsteht dort eine Konkurrenz? Und wie verändert sich der Beruf der Lehrkraft durch das internetbasierte Lernen mit Videos?
Gesprächsgäste:
  • Daniel Jung, Youtube-Nachhilfelehrer für Mathematik, Gründer der Daniel Jung
  • Mirko Drotschmann, Youtube-Nachhilfelehrer für Geschichte, Mitglied der Nachhilfeplattform "musstewissen"
  • Stefan Aufenanger, Professor für Erziehungswissenschaften und Medienpädagogik an der Universität Mainz
Weitere Themen:
Mike Herbstreuth
Interview mit Udo Beckmann, Vorsitzender Verband Bildung und Erziehung
Mike Herbstreuth
Interview mit Sugata Mitra, Bildungsforscher an der Newcastle University
Lily Meyer
Wie nutzen Sie Lernvideos und Online-Kurse?
Umfrage unter Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen