Samstag, 24. Februar 2024

Debatte um Wirtschafts-Reformen
Lindner: "Deutschland nicht der kranke Mann Europas, aber außer Form"

Bundesfinanzminister Lindner hat den Zustand der deutschen Wirtschaft verteidigt.

14.02.2024
    Christian Lindner sitzt nachdenklich auf der Regierungsbank im Bundestag und hält eine Hand an sein Kinn.
    Bundesfinanzminister Christian Lindner, FDP (hier auf der Regierungsbank im Bundestag (dpa / Ann-Marie Utz)
    Bei einem Besuch in Großbritannien sagte der FDP-Vorsitzende, Deutschland sei nicht der "kranke Mann Europas", wie teilweise behauptet werde. Vielmehr sei man gesund und habe Substanz. Die deutsche Wirtschaft sei allerdings nicht in der besten Form - ähnlich wie die britische nach dem EU-Austritt des Landes. Daher brauche es Reformen, führte Lindner auf einer Veranstaltung der Londoner Universität "London School of Economics and Political Science" aus. Als Beispiele nannte er den Abbau von Bürokratie und niedrigere Kosten für Unternehmen. Zudem brauche man auf dem Arbeitsmarkt mehr Flexibilität und qualifizierte Zuwanderung.
    Diese Nachricht wurde am 13.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.