Mittwoch, 21. Februar 2024

Nach Warnstreik bei Bodenpersonal
Lufthansa und Verdi verhandeln wieder

Nach dem Warnstreik des Bodenpersonals der Lufthansa haben die Tarifparteien ihre Verhandlungen wieder aufgenommen.

12.02.2024
    Verdi-Warnstreik bei Lufthansa in München.
    Lufthansa und Verdi verhandeln nach Warnstreik des Bodenpersonals wieder. (pa/dpa)
    Vertreter des Unternehmens und der Gewerkschaft Verdi kamen am Frankfurter Flughafen zusammen, wie beide Seiten mitteilten. Der Ausstand in der vergangenen Woche an den Standorten Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf und Berlin hatte zu rund 900 Flugausfällen geführt.
    Verdi fordert für die Beschäftigten 12,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber 500 Euro monatlich bei einer Laufzeit von einem Jahr. Die Lufthansa hat für einen Zeitraum von drei Jahren 13 Prozent sowie eine Inflationsprämie angeboten.
    Diese Nachricht wurde am 12.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.