Montag, 25.01.2021
 

@mediasres - das Medienmagazin

Alle BeiträgeMediathekPodcast RSS

US-Medien nach TrumpNeuer Dialog zwischen Regierung und Medien

Mit dem Amtswechsel im Weißen Haus dürfte sich auch für die US-Medien einiges ändern. Beleidigungen und öffentliche Angriffe wird es von Joe Biden wohl nicht geben. Doch der Journalist Christoph von Marschall erwartet in einigen Fragen auch Kontinuität.

Aktuelle Themen

US-Medien nach TrumpNeuer Dialog zwischen Regierung und Medien

Mit dem Amtswechsel im Weißen Haus dürfte sich auch für die US-Medien einiges ändern. Beleidigungen und öffentliche Angriffe wird es von Joe Biden wohl nicht geben. Doch der Journalist Christoph von Marschall erwartet in einigen Fragen auch Kontinuität.

BGH-Urteil zu ClickbaitingKeine ungefragte Werbung mit Jauch und Co.

Prominente gelten als Personen der Zeitgeschichte, Fotos von ihnen dürfen also ungefragt veröffentlicht werden. Wenn solche Bilder allerdings dazu genutzt werden, etwa online für Inhalte zu werben, verstößt das gegen geltendes Recht. Das entschied der Bundesgerichtshof nun im Sinne zweier Fernsehgrößen.

US-Medien nach der Ära TrumpDie lokalen Hoffnungsträger

Die viel diskutierte Spaltung der Gesellschaft in den USA zeigt sich auch in der Polarisierung der öffentlichen Meinung. Doch vor allem die lokalen Zeitungen, Radio- und TV-Stationen genießen noch ein breites Vertrauen in der Bevölkerung – eine Chance und eine Gefahr zugleich.

Corona-KartenAlarmstufe Rot – Blau – Lila - Schwarz

Täglich wird in der Corona-Pandemie über die gemeldeten Neuinfektionen und 7-Tage-Inzidenzen berichtet. Die offiziellen Zahlen sind zwar überall identisch, doch beim Blick auf die veröffentlichten Karten zeigen sich große Unterschiede - mit Folgen für unsere subjektive Wahrnehmung.

weitere Beiträge

Nachhören

Meinung

Bilder vom Sturm auf das KapitolAugen auf bei der Bild-Auswahl

Büffelkostüm, Auschwitz-T-Shirt und Konföderierten-Flaggen: mit ihrem Auftreten haben die Randalierer beim Sturm auf das US-Kapitol bewusste Zeichen gesetzt. Unsere Kolumnistin fordert deshalb vor der Veröffentlichung solcher Bilder zweimal nachzudenken.

Sagen & MeinenDie Privilegierten mit der Corona-Impfung?

Sich ohne größere Einschränkungen in der Öffentlichkeit bewegen, ins Museum oder ins Restaurant gehen – die Politik diskutiert darüber, ob Menschen mit einer Corona-Schutzimpfung wieder mehr dürfen. Doch handelt es sich dabei wirklich um Privilegien?

weitere Beiträge

Entdecken Sie den Deutschlandfunk