Mittwoch, 26.06.2019
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute

@mediasres - das Medienmagazin

Alle BeiträgeMediathekPodcast RSS

US-Medien und Trump"Überforderung des Systems"

Wenn die US-Amerikaner nichts mehr schreiben oder lesen wollen über sexuelle Übergriffe des amerikanischen Präsidenten, so habe das mit einer kompletten Überforderung von Öffentlichkeit und Journalismus zu tun. Das sagte der Politikwissenschaftler und Philosoph Michael Werz im Dlf.

Arno OrzessekDie NZZ und die Mainstream-Phobie

In einem Gastkommentar für die NZZ schreibt der Journalist Wolfgang Bok, "deutschen Mainstream-Medien" seien "grün". Doch eine Menge seiner Argumente seien falsch, sagt Arno Orzessek. Und fragt Bok deshalb in seiner Kolumne: Leiden Sie etwa an akuter Mainstream-Phobie?

Weitere Themen

Lokaljournalismus mit Zukunft

Kolumne

Medienthemen aus anderen Dlf-Sendungen

Entdecken Sie den Deutschlandfunk