Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
Startseite@mediasresWahlwerbung: hilfreich oder überflüssig?17.05.2019

@mediasres im DialogWahlwerbung: hilfreich oder überflüssig?

Am 26.05. sind die Wahlen zum Europäischen Parlament. Zurzeit buhlen die Parteien via Wahlwerbung um die Wählergunst. Die Rundfunksender sind zur Ausstrahlung verpflichtet. Was halten Sie von den Spots?

Am Mikrofon: Bettina Köster

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Zahlreiche Europa-Fähnchen sind in einem Eimer am Stand der "Pulse of Europe" in Dresden verstaut. (picture alliance / Daniel Schäfer)
Am 26.05.2019 sind die Wahlen zum Europäischen Parlament (picture alliance / Daniel Schäfer)

Wahlplakate begleiten uns schon seit einigen Wochen. Entweder am Straßenrand mit lächelnden Kandidaten oder mit Slogans, die einen im Vorübergehen packen sollen. Und es gibt eben auch die Wahlwerbespots im Radio und im Fernsehen. Sie sollen helfen bei der Wahlentscheidung. Und manchmal beschäftigt die Frage: "Ausstrahlen oder nicht?" sogar - wie in dieser Woche - das höchste deutsche Gericht.

Im Vor- und im Nachspann wird immer vom Sender darauf hingewiesen, dass für den Inhalt der Wahlwerbung ausschließlich die jeweilige Partei verantwortlich ist.

In dieser Sendung wollten wir von Ihnen wissen: Ist Wahlwerbung für Sie tatsächlich eine Entscheidungshilfe? Oder finden Sie sie eher überflüssig? Bemerken Sie Unterschiede zwischen Bundestags- und Landtags- oder Europawahl, auch bei den Werbestrategien?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk