Dienstag, 23. April 2024

Medizinforschungsgesetz
Volkswirtin: Reform geht nicht weit genug

Die Volkswirtin Jasmina Kirchhoff begrüßt das neue Medizinforschungsgesetz. Dies sei ein wichtiges Signal, um den Forschungs- und Entwicklungsstandort Deutschland zu stärken. Mehr als ein Startpunkt sei das Gesetz aber nicht.

Grunwald, Maria | 27. März 2024, 23:10 Uhr
Ein Mitarbeiter pipettiert in einem Labor der Mikrobiologie der Tierärztlichen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) bei einem Presserundgang zur Demonstration eine Flüssigkeit
Es brauche schnellere Zulassungsverfahren sowie verlässliche Rahmenbedingungen für den Marktzugang, um den Pharmastandort Deutschland zu halten, sagt die Volkswirtin Jasmina Kirchhoff. (picture alliance / dpa / Sven Hoppe)