Freitag, 20. Mai 2022

Archiv

Mehr Personal für die Truppe
Trendwende bei der Bundeswehr?

Personelle Engpässe, viele Auslandseinsätze, neue Herausforderungen – Vertreter der Bundeswehr beklagen seit Langem finanzielle, personelle und technische Mängel und Missstände. Nun plant Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die Bundeswehr personell aufzustocken. Ist dies ein Auftakt zur Trendwende?

Diskussionsleitung: Klaus Remme, Deutschlandradio | 11.05.2016

Soldaten des Logistikbataillons 171 sind zum Appell angetreten.
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen plant, die Bundeswehr personell aufzustocken. (dpa / picture alliance / Jens Wolf)
Die Einsatzfähigkeit der Truppe, so heißt es, sei gefährdet. Ein Kurswechsel müsse vollzogen werden. Ist die geplante Personalaufstockung nun also ein richtiger Schritt oder nur ein Tropfen auf den heißen Stein? Oder gar eine gänzlich verfehlte Politik?
Es diskutieren:
  • Rainer Arnold, MdB, SPD
  • Hellmut Königshaus, ehem. Wehrbeauftragter des Deutschen Bundestages
  • Tobias Lindner, MdB, Bündnis 90/Die Grünen
  • Christian Mölling, German Marshall Fund