Forschung Aktuell

Donnerstag, 18. September 2008

Physik Geheimnis der Supraleiter ist enträtselt

Hochtemperatur-Supraleiter sind in der Lage, bei tiefen, aber relativ einfach zu erzeugenden Temperaturen Strom ohne jeglichen Verlust zu transportieren. Der zugrundeliegende Mechanismus war lange nicht klar. Wissenschaftler des 1.Physikalischen Instituts der Universität Stuttgart haben zusammen mit internationalen Kollegen nun den verborgenen Magnetismus in Supraleitern entdeckt. Supraleiter sind Kristalle. Wie die im Fachmagazin Nature erschienen Studienergebnissen nun zeigen, ist jeder kleinste Baustein des Kristalls gleich magnetisch. Unterhalb der charakteristischen Temperatur - bevor das Material supraleitend wird - zeigt sich schon der Magnetismus der Atome, allerdings in jeder Kristallzelle jeweils in entgegen gesetzter Richtung. Von außen ist dies nicht zu sehen. Der ganze Kristall bleibt weiterhin unmagnetisch. Dies ist auch die Erklärung dafür, dass der verborgene Magnetismus bisher nicht entdeckt wurde. Mit diesem Forschungsergebnis ist auch die Frage nach der charakteristischen Temperatur von Supraleiter-Kristallen beantwortet: Bei der charakteristischen Temperatur handelt es sich um einen echten Phasenübergang und nicht um einen allmählichen Übergang. //[teja]//

(Quelle: idw)

Alle Meldungen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Forschung Aktuell