Forschung Aktuell

Donnerstag, 1. April 2010

Medizin Möglicherweise gibt es bald ein neues Medikament gegen die Schlafkrankheit.

Im Fachmagazin "Nature" berichten britische Forscher, dass sie einen Wirkstoff entwickelt haben, der die Parasiten im Körper eines Erkrankten abtötet. In Versuchen mit Mäusen gelang es, die Tiere von der Schlafkrankheit zu heilen. Nebenwirkungen traten dabei kaum auf. Die Entdeckung könnte besonders für Menschen in Afrika lebensrettend werden. Bislang gibt es nur zwei Medikamente gegen die Schlafkrankheit. Das eine ist extrem teuer und das andere führt zu schweren Nebenwirkungen. Die britischen Forscher wollen den neuen, preiswerten Wirkstoff innerhalb der kommenden 18 Monate für klinische Tests an Menschen bereitstellen. //[tj]//

(Quelle: Nature)

Alle Meldungen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk

MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Forschung Aktuell