Mittwoch, 21. Februar 2024

Zugausfälle zwischen Frankfurt und Stuttgart
Metalldiebe legen wieder Bahnverkehr lahm

Bei der Deutschen Bahn sind heute früh zwischen Frankfurt und Stuttgart zahlreiche Fern- und Regionalverkehrszüge ausgefallen.

12.02.2024
    Ein ICE der Deutschen Bahn auf den Schienen am Bahnhof Köln Deutz.
    ICE der Deutschen Bahn (picture alliance / Christoph Hardt)
    Grund dafür sei erneuter Metalldiebstahl gewesen, teilte ein Sprecher des Unternehmens mit. Im Abschnitt zwischen Lampertheim in Hessen und Mannheim in Baden Württemberg seien mehrere Meter Kupferkabel entwendet worden, hieß es. Von den Ausfällen betroffen waren den Angaben zufolge alle ICE-Züge zwischen Frankfurt und Stuttgart, einzelne Verbindungen zwischen Frankfurt, Stuttgart und München sowie vereinzelt Regionalzüge. Die Bahn geht davon aus, dass der Fahrplan erst am Abend wieder eingehalten werden kann.
    Diese Nachricht wurde am 12.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.