Mali
Militärjunta hebt Verbot von Parteiaktivitäten auf

In Mali können politische Parteien ihre Arbeit wieder aufnehmen.

15.07.2024
    Die Flagge von Mali weht im Wind.
    In Mali hatte sich das Militär 2021 an die Macht geputscht. (IMAGO / Russian Look / IMAGO / Maksim Konstantinov)
    Die dort herrschende Militärregierung kündigte im Fernsehen die Aufhebung des im April verhängten Verbots politischer Aktivitäten an. Das Verbot war unter anderem mit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung begründet worden. Menschenrechtsorganisationen hatten das Vorgehen der Militärregierung des Sahelstaates kritisiert. Nach Angaben des Nachrichtenportals „MaliActu“ wurden in den vergangenen Monaten mehrere Parteiführer und Aktivisten festgenommen.
    Das Militär in Mali hatte sich 2021 an die Macht geputscht. Den vereinbarten Termin für Wahlen und eine Rückkehr zur Demokratie ließen die Machthaber verstreichen. Anfang April forderten mehrere Parteien ein Ende der Militärherrschaft.
    Diese Nachricht wurde am 11.07.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.