Samstag, 18.09.2021
 
Seit 06:50 Uhr Interview
StartseiteSport AktuellUS-Turnerinnen machen FBI schwere Vorwürfe15.09.2021

Missbrauchsskandal um US-TurnarztUS-Turnerinnen machen FBI schwere Vorwürfe

Die US-amerikanischen Turn-Olympiasiegerinnen Simone Biles und McKayla Maroney haben in der Anhörung vor dem Kongress verlangt, dass das FBI zur Verantwortung gezogen werden muss. Sie werfen ihm Fehler vor bei den Ermittlungen im Missbrauchsskandal um den ehemaligen Mannschaftsarzt Larry Nassar.

Von Torsten Teichmann

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Simone Biles bei der Qualifikation im Ariake Gymnastics Center in Tokyo am 25.7.2021 (picture alliance / AP / Kunihiko Miura / Yomiuri Shimbun)
Die US-amerikanische Olympiasiegerin im Turnen, Simone Biles, beklagt schwere Versäumnisse des FBI und der US-Sportverbände im Missbrauchsskandal (picture alliance / AP / Kunihiko Miura / Yomiuri Shimbun)
Mehr zum Thema

US-Turnerin Simone Biles Wenn die Mensch-Maschine aus dem Takt kommt

Missbrauchsvorwürfe britischer Turnerinnen Warum Turnen so anfällig für Missbrauch ist

Sexueller Missbrauch "Das Thema Larry Nassar soll Olympia nicht überschatten"

Aufgedeckter Missbrauch im US-Turnen "Diese Recherche hat uns aufgezehrt"

Sexueller Missbrauch im US-Turnen Nassars Verbrechen wirken nach

Was bringt es, Missbrauch anzuzeigen, fragte Maroney in ihrer Aussage vor US-Senatoren. Was bringt es, wenn die zuständigen FBI-Ermittler die Aussagen in der Schublade verschwinden lassen.

Die mehrfache Olympiasiegerin und US-Turnerin Simone Biles bei den Spielen in Rio 2016 (picture alliance / dpa / How Hwee Young) (picture alliance / dpa / How Hwee Young)Sexueller Missbrauch - Ermittlungen im olympischen US-Sport
Das US-Justizministerium ermittelt umfassend zu sexuellem Missbrauch im olympischen US-Sport. Ausgangspunkt war der Skandal um den früheren Arzt des US-Turnverbandes, Larry Nassar, der jahrelang hunderte Sportlerinnen sexuell missbraucht hatte.

Biles erklärte, dass die Aufklärung neben dem FBI weiterhin auch andere Organisationen betreffen sollte:

"Um es deutlich zu sagen, ich mache Larry Nassar verantwortlich und das gesamte System, das den Missbrauch ermöglicht und begangen hat. USA Gymnastics sowie das Olympische und Paralympische Komitee der Vereinigten Staaten wussten, dass ich von ihrem offiziellen Mannschaftsarzt missbraucht wurde, lange bevor ich auf ihr Wissen aufmerksam gemacht worden bin."

FBI brauchte Monate bis zur formalen Untersuchung

Vergangenen Juli hatte ein Bericht des Justizministeriums offen gelegt, dass die Ermittler Vorwürfen sexuellen Missbrauchs gegen den Arzt des Gymnastik-Teams nicht mit größter Dringlichkeit nachgegangen sind. Es dauerte Monate, bis das FBI formal eine Untersuchung einleitete. Es seien fundamentale Fehler gemacht worden, heißt es.

Maroney sagt, dass trotz ihrer Aussage ein weiteres Jahr lang Sportlerinnen von Nassar missbraucht worden sind, weil das FBI seiner Aufgabe nicht nachgekommen sei. Der Direktor der Behörde, Christopher Wray erklärte, es tue ihm aufrichtig leid.

"Das FBI hatte vergangene Woche einen leitenden Ermittler entlassen – als Konsequenz aus den Fehlern bei der Aufklärung des Missbrauchsskandals."

Täter Nassar wurde bereits verurteilt

Der Täter Larry Nassar war 18 Jahre lang Mannschaftsarzt des Turnverbandes der Vereinigten Staaten. In der Zeit hatte er hunderte Mädchen und junge Frauen missbraucht. Er wurde 2017 zu 60 Jahren Haft in einem Bundesgefängnis verurteilt, sowie 2018 zu 40 bis 175 Jahren Haft im Bundesstaates Michigan.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk