Donnerstag, 02. Februar 2023

Archiv

Morgan Freeman wird 80
Die Stimme Gottes

Lange Zeit hielt sich Morgan Freeman mit Hilfsarbeiten in New York über Wasser und stieg erst Ende der 1980er-Jahre in die obersten Schauspiel-Sphären auf. Einer der Höhepunkte seiner anschließenden Hollywoodkarriere war, dass sich Nelson Mandela Freeman als seinen Darsteller wünschte.

Von Nicole Markwald | 01.06.2017

    Schauspieler Morgan Freeman in seiner Rolle als Gott in dem Film "Bruce Allmächtig".
    Schauspieler Morgan Freeman in seiner Rolle als Gott in dem Film "Bruce Allmächtig". (imago/United Archives)
    Morgen Freeman spielte den Chauffeur von "Miss Daisy", einen Detektiv kurz vor der Rente und den Batman-Vertrauten Lucius Fox. Ein Hollywood-Star, der als echter Spätstarter erfolgreich wurde und erst 2005 mit seinem ersten und bislang einzigen Oscar belohnt wurde. Doch in den USA ist seine Stimme vielleicht sogar noch bekannter als sein Gesicht. Er hat Gott seine Stimme geliehen, die Reise von Pinguinen nacherzählt und Wahlkampagnen gesprochen. Selbst durch den Verkehr kann man sich von Freeman navigieren lassen.