Samstag, 16.01.2021
 
StartseiteMusikszeneWagogo, Taarab, Maasai-Gesänge27.10.2014

Musik als Puls des Lebens in TansaniaWagogo, Taarab, Maasai-Gesänge

Musik gehört im ostafrikanischen Tansania zum täglichen Leben, wie die Luft zum Atmen. In den Dörfern rund um die Hauptstadt Dodoma beispielsweise spielen die Frauen auf sanduhrförmigen Trommeln, die sie zwischen ihre Beine klemmen.

Von Bettina Brand

Die Autorin Bettina Brand (Mitte) steht in Tansania zwischen Einheimischen Frauen. (Steffen Brand)
Gruppenbild mit Autorin: Bettina Brand und tansanische Dorfbewohnerinnen (Steffen Brand)

Auf Sansibar dagegen mischen sich die Einflüsse aus Kolonialzeiten mit indisch-arabischen Klängen zum Taarab, einem sinnlichen Mix angereichert mit den Gerüchen der legendären Gewürzinsel. Tief in der Wildnis tanzen die Hadzabe nach der erfolgreichen Jagd. In der Nachbarschaft erklingen die Lion-killing-Songs der Maasai und ihre Gesänge bei Beschneidungsritualen oder zur Huldigung des Gottes Engai, Beschützer der Menschen und der Rinderherden. Bettina Brand war vor Ort auf der Suche nach Klängen und Musikwelten Tansanias.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk