Freitag, 22.10.2021
 
Seit 15:05 Uhr Corso - Kunst & Pop
StartseiteSport am Wochenende"Nada hat nicht den nötigen Biss"03.11.2012

"Nada hat nicht den nötigen Biss"

Sportpolitikerin Dagmar Freitag versteht die erneute Kehrtwende der Nada im Fall Erfurt nicht

Die erneute Wendung in der Debatte irritiert die Vorsitzende des Sport-Ausschuss im Deutschen Bundestag Dagmar Freitag (SPD), die auch Mitglied im Aufsichtsrat der Nada ist. Die Agentur hätte "nicht den nötigen Biss", ohnehin sei einiges in der Arbeit der Nada "nicht schlüssig". Als Bürgerin sei Freitag "frustriert über den Anti-Dopingkampf in Deutschland".

Dagmar Freitag im Gespräch mit Moritz Küpper

Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages (Dagmar Freitag / Frank Ossenbrink)
Dagmar Freitag (SPD), Vorsitzende des Sportausschusses des Bundestages (Dagmar Freitag / Frank Ossenbrink)

Das Urteil des Sportschiedsgerichts, nach dem die UV-Bestrahlung vor dem 1. Januar 2011 kein Doping-Verstoß gewesen sein soll, hätte die Nationale Anti Doping-Agentur (Nada) eigentlich nicht gut heißen dürfen. Schließlich hatte sie geklagt. Doch der namentlich nicht genannte Radsportler ist nun von den Dopingbekämpfern freigesprochen worden.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 03. März 2013 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk