Antibiotikaforschung
Neue Antibiotika aus urzeitlichen Molekülen?

Im Erbgut zweier Frühmenschen-Arten hoffen Forscher Hinweise auf Proteine zu finden, die gegen Antibiotikaresistenzen helfen könnten. Diese antimikrobiellen Peptide sind Teil der angeborenen Immunantwort. Bei der Suche nach ihnen half auch die KI.

Schmude, Magdalena | 30. August 2023, 16:44 Uhr
Petrischale mit Antibiotika
Ob und wann wir uns aus der körpereigenen Hausapotheke des Neandertalers und Denisova-Menschen bedienen werden können, ist noch unklar. (imago / Westend61 / )