Dienstag, 29. November 2022

Landwirte in den Niederlanden
Heftige Proteste gegen Umweltschutzmaßnahmen

Mit teilweise drastischen Aktionen protestieren niederländische Landwirte gegen geplante Klimaschutzauflagen – dabei spielen auch Messenger-Dienste wie Telegram eine Rolle. Die Regierung in Den Haag will den Ausstoß von Schadstoffen wie Stickoxid und Ammoniak senken, die besonders über Gülle in die Umwelt gelangen. Die Niederlande sind einer der größten Treibhausgasemittenten in Europa. Vor allem die Viehzucht gilt als Ursache.

Hahn, Marten | 07. Juli 2022, 09:20 Uhr

Landwirte mit Traktoren vor dem Repräsentantenhaus in Den Haag mit Protestschildern und Traktoren
Wegen der geplanten Umweltvorgaben in den Niederlanden wird die Zahl von Schweinen und Rindern in der Massenhaltung drastisch reduziert werden müssen, dagegen protestieren die Landwirte (Imago / Beijersbergen)